Extravagante Gascogner

Extravagante Gascogner

Tattoo oder Heavy Metal:
Die Weine der Fontans

Die einen sehen ein Tattoo auf den extraordinären Etiketten der Fontan Geschwister, die anderen eher ein Lehen aus der Welt des „Heavy Metal“.

Read More

Grossartige Individualisten

Grossartige Individualisten

Gegen die Strömung: Chateau Labadie im Medoc, Vignobles Bibey.

Jerome Bibey im O-Ton: „Unsere Familientradition steht für Qualität und Leidenschaft für unser Tun. Ein großartiges Terroir, erstklassige Verarbeitung sowie die besten technischen Methoden gepaart mit einer Vinifikation im Einklang mit der Natur sind die Basis unseres Schaffens. Wir legen sehr großen Wert auf umweltverträgliche Produktion, welche vom Weinstock bis zur Flasche jederzeit nachzuverfolgen ist“.

Read More

Terra Remota

Terra Remota

Gratulation.

Marc Boumazeau war schon einige Jahre als Diener fremder Herren in der Weinwelt unterwegs, als er 1999 irgendwo im Nirgendwo der DO Empordà exzeptionelles Terroir entdeckte, das seinen önologischen Eros weckte.

Read More

Campo Eliseo

Campo Eliseo

Elysisch.

Campo Eliseo, bei uns besser bekannt als Elysische Gefilde, bezeichnet jene Insel der Seligen, die in der griechischen Mythologie im äußersten Westen des Erdkreises verortet wurde.

Read More

Vignobles Bonfils

Vignobles Bonfils

Alles im Fluss.

Da, wo vor Jahrtausenden einmal das Wasser der Aude geflossen ist, stehen heute die Weinberge der Familie Bonfils, und die Rebstöcke profitieren von den Hinterlassenschaften des Flusses.

Read More

Weingut Josef Milz

Weingut Josef Milz

Feinherbe Verführer.

Das Weingut Josef Milz gehört zu den ältesten Weinbaubetrieben in Trittenheim und zu den Gründungsmitgliedern des Verbands deutscher Prädikatsweingüter.

Read More

Wein des Jahres

Wein des Jahres

Upgrading:
Revolution Solaire – Château Grand Moulin.

Frederic Bousquets „Revolution Solaire“ hatten wir Ihnen als Vorab-Bonbon schon im September letzten Jahres als „Wein des Monats“ vorgestellt – mit noch größerem Erfolg als erwartet. Seit Anfang dieses Jahres ist die 2. Tranche dieses unglaublich dichten, mächtigen Rotweines eingetroffen, der nicht nur an Festtagen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen wird, sondern jeden Anlaß adelt.

Hier zur Erinnerung einige Zeilen aus dem umfangreicheren Text zur Vorstellung: … und folgte seiner Vision, aus den Rebsorten Syrah und Marselan eine Art Supertoskaner aus dem Languedoc zu schaffen. Beide Rebsorten sind optimal an das Klima und Terroir in Frankreichs sonnenreichster Ecke angepasst und ergeben einen ebenso komplexen wie mächtigen Rotwein mit vibrierenden Aromen von schwarzen Kirschen, getrockneten Pflaumen und Wildkräutern.

Chateau Grand Moulin „Revolution Solaire“ 2018, Occitanien, rot
€ 15,95 // 0,75 Liter-Flasche

Nicht ohne.

Nicht ohne.

Domaine Cailhol Gautran, die Zweite.

Ohne den geht’s nicht, scheint Nicolas Gautran gedacht zu haben, als er seinen Roten aus 100 Prozent Carignan „Sinequano“ taufte.

Read More