Federweisser und Federroter

Federweisser und Federroter

Federweisser und Federroter
Weingut Mohr-Gutting

Wieder ein Jahr vorbei, der Herbst steht vor der Tür, das Jahresendgeschäft rückt in den Fokus, der erste Federweisser ist da. So früh wurde selten in Deutschland der erste Wein gelesen – zumindest die Fachhandelsqualitäten – aber in Anbetracht des schönen Sommers verwundert das niemanden wirklich. Bei unserem Federweissen-Winzer wurden gesunde Spitzenqualitäten eingebracht, die vom Start an saftig-sanft mit milder Säure daherkommen. Man kann nicht unbedingt von der Qualität des „ersten Saftes“ auf die Qualität des späteren fertigen Weines schliessen, aber es wird hier doch deutlich erkennbar: Der 2020er hat das Zeug zu einem guten Jahrgang.

Wir vertrauen wieder unserem Spezialisten aus der Pfalz, dem Weingut Mohr-Gutting. Die Mohr Guttings gehören zu den Winzern, die dem Federweissen grosse Aufmerksamkeit zukommen lassen und hier seit Jahren stets zu den Besten gehören. Satt-saftig-traubig- leicht perlend und ungemein erfrischend steht er gut gekühlt in den Kühlschränken der Weinvilla: Ein feiner saftiger Durstlöscher, dessen Alkoholgehalt Sie nach Gusto selbst variieren können – je nach Temperatur mit der Sie ihn lagern. Federweisser steht für unkomplizierten Genuss, Freude am Dasein, unverfälscht und unpraetenziös. Da sind wir gerne dabei.

Federweisser und Federroter vom Weingut Mohr-Gutting aus Duttweiler
4,75 € für die Literflasche

Unser Tipp:
Tagsüber mit keinem oder ganz wenig Alkohol geniessen – zur Vesper oder zum Abendessen schon etwas vergoren zum Zwiebelkuchen, zur Quiche, zum Flammkuchen – oder einfach lecker gegen den Durst.

… und was passt besser dazu als Elsässer Zwiebelkuchen?

Frisch und  hausgemacht in der Weinvilla nach dem Elsässer Originalrezept, mit 5 Kg Zwiebeln pro Blech, fein-mürber zarter Teig, mit reichlich Eiern, Butter, Sahne, dick belegt, fluffig saftig optimal passend zum Federweisser oder Federroter. Das ganze bieten wir in zwei Varianten an:

  1. Mit allem Zipp und Zapp mit Speck
  2. Die vegetarische Variante ohne Speck

3,25 €/ Stück ca. 200 Gramm
Beide Varianten ohne geriebenen Käse.

About the Author

Leave a Reply

*