Neu eingetroffen

Neu eingetroffen

Neu eingetroffen in der WeinVilla

Rose Kult-Kult Rose

Colombelle Rose 2017

Der Ruhm der Colombelle liegt seit nun 30 Jahren in der weissen Colombelle begründet, deren Namen sich bekannterweise aus der Rebsorte „Colombard“ ableitet. Aber Sie und wir wissen, dass unsere Winzer in Plaimont seit einiger Zeit einen richtig guten Rose keltern, allerdings nur in stark limitierter Menge. Aus Tannat, Merlot und Cabernet Sauvignon gekeltert und auf prägenden Ton-Kalk-Böden gewachsen, überzeugt er durch ein sattes, weiches Maulvoll Saftigkeit und Hitze-Kompatibilität… und dass sich unsere Winzerfreunde aus Gründen der Popularität des berühmten Namens des weissen Bruders bedienen, sei ihnen nachgesehen, vor allem weil der Preis so freundlich ist:

Colombelle Rose 2017, Gascogne, Cave de Plaimont
€ 5,50/0,75 Liter-Flasche
Stark limitierte Menge – Zwischenverkauf vorbehalten

Vinho Verde

Es muß nicht immer Colombelle sein

9,5 Prozent! So wenig Alkohol hat der wunderbar spritzige Vinho Verde „Anjos de Portugal“ der Quinta da Lixa. Dafür geizt er nicht mit Frische und Frucht. Das perfekt ausbalancierte Spiel mit Süße und Säure macht diesen Weissen zum idealen Sommerwein… und bei dem Preis kann sich germanisches Finanzgebaren durchaus mit germanischer Lebensfreude versöhnen. Vielleicht reicht das Budget dann noch für ein paar gegrillte Sardinen!

Sonst noch?
Fruchtiges Bouquet mit Noten von Apfel und Grapefruit. Spritzig und fruchtig am Gaumen mit einer leichten Kräuternote, ausgesprochen süffig mit moderatem Alkoholgehalt von 9,5%. Damit „schafft“ man locker alle 3 täglichen WM-Fussballspiele ohne nennenswerte Beeinträchtigungen… und wer`s wissen möchte: 40% Arinto, 30% Trajadura, 30% Loureiro.

Freundliche € 4,95 für die 0,75 Liter-Flasche.

Ein „Bissel“ vom Weingut Bischel

Die ersten 2017er Top-Gewächse sind eingetroffen.

Viel über die Runkel Gebrüder Christian und Matthias zu schreiben, hiesse bei uns in der WeinVilla „Eulen nach Athen“ zu tragen. Wir gehörten zu den Ersten, die nach Abschluss Ihres Geisenheim-Studiums und Übernahme des elterlichen Weingutes vor nicht ganz 10 Jahren uneingeschränkt auf die Bischel-Karte gesetzt hatten. Seitden können Sie und wir einen beispiellosen Werdegang verfolgen. Hier nur einige Meriten:

Laut Vinum zu den 100 besten deutschen Weingütern gehörig, Gault & Millau: „… gehören zu den größten Talenten in Rheinhessen, denen das Kunststück gelingt, sich ganz klar als einer der Leuchtturmbetriebe in Rheinhessen zu etablieren“, Eichelmann 2016 Fünf Sterne, Aufsteiger des Jahres… etc… etc… Bei jedem neuen Jahrgang zeigen die Brüder, dass Sie sich noch lange nicht auf Ihren Lorbeeren ausruhen wollen.

Da der Zeitpunkt der Flaschenfüllung nicht nur ein ökonomischer Faktor ist, sondern die Visitenkarte des jeweiligen Weines für den Zeitraum des Verkaufes, haben die Bischels mit der Füllung des 2017ers länger gewartet als sonst… mit hervorragendem Ergebnis. Unsere vier Vorboten weiterer noch nicht gefüllter Qualitäten präsentieren sich saftig und dicht mit angenehmer Säure, machen jetzt schon Spass, aber haben natürlich noch deutlich „Reserven“. Wir verzichten hier darauf, die Weine im Einzelnen zu beschreiben, da sie wie immer bei uns im Laden zu probieren sind – so schliessen wir jedes Missverständnis aus. Ab sofort in der Weinvilla:

Scheurebe trocken 2017
Unser Klassiker: Handlese-Vergärung mit wilden Hefen, vier Monate Hefelager (sur lie) – satte Fruchtaromen – komplex am Gaumen.
€ 11,75/0,75 Liter-Flasche

Riesling Spätlese 2017
Lese von Hand-Gärung bei niedriger Temperatur mit wilden Hefen im Edelstahltank- feine geschmeidige Süsse.
€ 9,95/0,75 Liter-Flasche

Sauvignon blanc trocken 2017
Aus einer „cool climate“ Lage (kühle Nächte lassen die Trauben langsam ausreifen und erhalten die Würze) – exotisch – Maracuja-Pfeffer-Kiwi-Quitte
€ 11,95/0,75 Liter-Flasche

Weisser Burgunder/Chardonnay trocken 2017
Hanglage mit Südausrichtung führt zu grosser Hitze – dadurch volle Ausreifung zu goldgelben Trauben – Reifung im 500 Liter Tonnaeu – bringt feines Holz und füllt das Maul – der weisse Burgunder bringt Finesse und Subtilität – ein Hammer.
€ 14,85/0,75 Liter-Flasche

30 Jahre Colombelle
LKW eingetroffen

Die Jubiläums Edition – stark limitierte Menge

Nach den beiden wieder in Rekordzeit verkauften Paletten Caprice de Colombelle, können wir zur Feier des Jahres noch eine Rarität (muss ja nicht immer hochpreisig sein) unserer Winzerfreunde aus Plaimont in der Gascogne anbieten. Man muss nicht immer in den Spiegel schauen, um zu merken, wie die Zeit vergeht. Als wir die Sonderofferte der Vignerons Plaimont zum 30-jährigen Jubiläum bekamen, dachten wir nur daran, dass die fruchtige Revolution des Gascogner Weinbaus genau so lange zu unserem Sortiment gehört. Aber während sich unser bestverkaufter Weißwein aller Zeiten in der gleichen bestechenden Frische präsentiert wie der erste Jahrgang, umwölkt unsere Häupter inzwischen ein Hauch von Silber. Deshalb möchten wir Ihnen den Jubiläumsjahrgang mit dem Sonderetikett zum Jubelpreis anbieten.

La Colombelle-Jubiläums-Edition
€ 5,50 €/0,75 Liter-Flasche
VERKAUF NUR SOLANGE VORRAT REICHT

Gute Partie – Domaine La Taste

Der Weisse

Aromatisch haut der Weisse aus der Gascogne derart in die Tasten, dass er unserem All-Time-Bestseller „La Colombelle“ den Rang ablaufen könnte. Die Cuvee aus Colombard, Ugni Blanc, Sauvignon und GrosManseng ist mit Ihrer explosiven Frucht von hellem Steinobst und der erfrischenden Zitrusnote das Mittel der Wahl zu Landpartien, Boule Partien, Open-Air-Schachpartien oder Grillpartien und natürlich für’s Chillen auf der heimischen Parzelle… und
mit seinem Preis ist der La Taste selbst auch eine gute Partie.

Für schlanke € 5,95 ist die 0,75 Liter-Flasche fast geschenkt.

 

Der Rosé

Funkelnd rosa steht er im Glas und lässt Aromen von roten Beeren in die Nase steigen. Im Mund präsentiert er sich herrlich saftig und ungeheuer aromatisch. Nadege und Sylvain Fontans Meisterwerk in Rose bisher! Unter der Hand geflüstert: Mehr Rosé-Qualität geht kaum.

€ 6,50/0,75 Liter-Flasche

Rose: Sauerstoff Pink

Voll Stoff – Heiner Sauer kann´s

Da wollte Heiner Sauer marketingtechnisch wohl mal richtig Stoff geben, als er seinen 2017er Rose „Sauerstoff Pink“ nannte. Aber lieber Heiner, Mädchenfahrräder sind pink, beim Wein halten wir es doch lieber mit dem guten alten Rose. Aber Namen sind Schall und Rauch, und der Bio- Rose aus der Pfalz ist mit seiner vielschichtigen Frucht von Erdbeere, roter Johannisbeere, Kirsche und Limette in der Tat ein feines Stöffchen. Die erfrischende Säure und das feine Moussieren sorgen drinnen wie draussen für prima Laune – nicht nur beim „Mädels- Meeting“

Weingut Heiner Sauer, Böchingen in der Pfalz, Rose Sauerstoff Pink 2017
€ 8,50/0,75 Liter-Flasche… für eine Flasche ungebremste Lebensfreude

Champagne Pol Roger Reserve

Trinken, was Harry, Meghan, Elisabeth, Philip & Family zur Hochzeit tranken

Geld, Macht und Einfluss garantieren bekannterweise nicht unbedingt guten Geschmack. Beim Champagner allerdings liegen die Windsors schon seit Jahrzehnten richtig. Schon Harry`s Oma, Königin Elisabeth II genoss zu Ihrer eigenen Hochzeit den königlichen Champagner aus dem Hause Pol Roger“, bei William war`s genauso und auch den Champagner für die royale Hochzeit wählte Königin Elisabeth daselbst aus, ganz bewusst nicht den Jahrgangschampagner sondern die „Reserve“.

Zu Champagne „Pol Roger“ liessen sich jetzt Seiten füllen. Wir beschränken uns auf zwei Sätze. Pol Roger gehört zum kleinen Kreis der weltweit besten Familienweingüter, der PRIMUM FAMILIAE VINI. Seit 1849 stehen die Champagner des Hauses für Finesse, Eleganz und Reinheit, gepaart mit dem typischem Champagne „gout“ ein unverwechselbarer Hochgenuss und ein Meisterwerk der Flaschengär-Kunst.

Was gibt es Schöneres für alle situationsbedingten und echten „Royalisten“ sich am  gleichen perlendem Edelgetränk zu laben wie die gekrönten und (noch nicht) gekrönten Häupter Britanniens.

Unabhängig von diesem aktuellen Ereignis geniesst Champagne Pol Roger auch in unserem Hause allerhöchste Reputation, sodass wir überlegen diesen dauerhaft im Sortiment zu halten. Gerne wüssten wir Ihre Meinung.

€ 42,-/0,75 Liter-Flasche

Entzückend

Domaine Haut Marin

Seepferdchen genießen ein makelloses Image. Besonders bei Damen lösen die friedfertigen Meeresbewohner Entzücken aus, da hier die Männchen die befruchteten Eier austragen. Das gelingt Ihnen auch mit größeren Mengen des „Cheval Marin“  wahrscheinlich nicht, aber sicher wird der Weiße aus der Gascogne die Dame Ihres Herzens trotzdem begeistern. Die Cuvée aus Colombard, Sauvignon Blanc und Gros Manseng verbreitet mit ihrer frischen Frucht von Grapefruit, Birne und Pfirsich einfach nur Vergnügen, das von dem mäßigen Alkoholgehalt auch nicht so schnell getrübt wird.

€ 5,95/0,75 Liter-Flasche

Spannender Spargelwein

Vignobles Fontan

Müssen wir eigentlich nicht erwähnen, tun wir aber trotzdem:
Natürlich gibt`s bei uns eine grosse Auswahl ausgesuchter Spargelweine, in aller Bescheidenheit selbstverständlich die  Besten weit und breit. Diese stehen ab sofort zur Verfügung.

Ein spannendes Exemplar wollen wir besonders hervorheben:
Über Geschmack… lässt sich streiten, über den Wein nicht. Das Etikett ist wohl eher was für zart besaitete Metall-Fans, aber der Wein dahinter hat einfach Klasse. Frucht & Saft am Gaumen – Sylvain Fontans Weißer aus Sauvignon und GrosManseng geizt mit beidem nicht. Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Birnen, Ananas, Pfirsichen und anderen exotischen Früchten ranken sich um einen kraftvollen Körper. Hinter knalligen Metallicfarben erwartet Sie das sprichwörtliche „Maul voll Wein“, das einfach Lust auf den nächsten Schluck macht und wunderbar in die warme Jahreszeit passt.

Für freundliche € 8,50/0,75 Ltr. in der WeinVilla erhältlich.

Pure Lebensfreude

Party – Maison Ventenac für € 6,95

Als Vorbote, quasi als „Teaser“, starten wir die Vorstellung unserer weissen Frühlingsweine mit einer Saft- und Fruchtinfusion, die für pure Lebensfreude steht. Wenn`s mit dem Wetter noch nicht so richtig klappt, dann soll wenigstens der Wein die Sonne ins Glas zaubern. Der Weisse unserer Winzerfreunde Olivier und Stephanie Rame steht – auch mit seiner ungewöhnlichen Präsentation – für leichten, blitzsauberen Genuss und hohe Qualität.

Feiern, bis der Arzt kommt, als gäbe es kein Morgen. Bis heute sind die „wilden“ zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts Inbegriff überschäumender Lebensfreude. Die Franzosen nennen sie „les années folles“, die verrückten Jahre, und an die erinnern Stéphanie und Olivier Ramé mit ihrem knackfrischen Weißwein aus 50 Prozent Chenin Blanc und 50 Prozent Colombard. Seine exaltierte Frucht von Pampelmuse und Zitrone verdreht Ihnen zwar die Sinne, aber mit nur zwölf Prozent Alkohol geht er nicht gleich in die (Tanz-)Beine. Charleston!!!

Les Annees Folles – l`Exuberante 2017, Occitanien IGP
€ 6,95/0,75 Liter-Flasche

About the Author

Leave a Reply

*