Domaine d`Eole Rosé Tradition

13,95 

Inhalt: 0,75 l

(18,60  / l)

Domaine d`Eole „Rosé Tradition“

Coteaux d`Aix en Provence AC
2023

Von den Göttern geliebt:

Die Domaine Eole, benannt nach dem Gott der Winde der griechischen Mythologie, hat alle Voraussetzungen um wunderbare, das Terroir in beeindruckender Weise widerspiegelnde Weine reifen zu lassen. Dazu die gesegneten Hände und die grandiose Expertise des in Essen- Borbeck geborenen Önologen Matthias Wimmer, schaffen seit Jahren grandiose Weine aus einer von den Göttern geliebten Region. Ganz prosaisch: Matthias`s Weine gehören seit Anfang der 90er Jahre zu den Schmuckstücken unserer Weinhandlung, dem mit dem 2023er Rose wieder ein “Coup de Coeur“ gelungen ist. Dieser frische und vollfruchtige Rosé besticht durch Feinheit, Aromenreichtum und Harmonie. In die Nase strömen Aromen von Nektarinen und Weinberg-Pfirsichen bei feiner Mineralität. Im Mund zeigt er sich saftig und stoffig mit Blütenaromen bis zum cremig sanftem Finale. Übrigens hat Matthias im letzten Jahr die Fortführung seiner Arbeit in berufene, von ihm ausgebildete jüngere Hände gelegt. So dürfen wir uns auch in Zukunft auf authentische großartige Provencalen freuen. Bleibt noch zu erwähnen, daß er einer der „Öko-Winzer“ der ersten Stunde in der Region war, der durchaus inspirierend auf viele Nachbarn einwirkte. Biologischer Anbau bei extrem geringem Ertrag durch strengen Rebschnitt und traditionelle Weinbereitung im modernen Keller bei langen Maischestandzeiten sind bei Ihm Standard.

Farbe:

Lieferzeit: ca. 3–5 Werktage

Artikelnummer: a23281 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

In den 90er-Jahren begann die Geschichte, die schon lange eine Erfolgsgeschichte geworden ist. Matthias Wimmer, Sohn des Verlegers der Borbecker Nachrichten in Essen, übernahm nach Erlangung des Önologie-Diploms an der Universität Montpellier die alleinige Leitung der malerisch gelegenen Domaine d’Eole am Fuße der Alpillen-Berge.

Seitdem verging kein Jahr, in dem die Domaine in Ihrer Gesamtheit, bzw. einzelne ihrer Weine, nicht national oder international „positiv auffällig“ geworden wären. Anfängliche Höhepunkte waren unter anderem die Honorierung durch die führende Fachzeitschrift Frankreichs „La Revue du Vin de France“ im Mai 2004 mit dem „Coup de Coeur 2003“ der Coteaux d’Aix , die die Weine der Domaine d‘ Eole auf den zweiten Platz aller Provence-Weine setzte. Bis heute bestätigt Matthias Jahr für Jahr diese „Höchstbelobigung“ durch seine unvergleichlich markanten und ausdrucksstarken Weine. Wie nur wenige andere Weine dieser Region sind seine kleinen Meisterwerke die „Verflüssigung“ der Bilder, die viele von uns in sich tragen, wenn es um „La Provence“ geht.

Zur Domaine wollen wir Matthias Wimmer selbst zu Wort kommen lassen :
„Wo Sonne, Erde und Wind sich treffen“ – so beschreibt man hier poetisch diesen Ort, dieses Terroir, wo auf kargem Kalkboden unter der sengenden Sonne des Südens, durch den kräftigen Mistral-Wind vor Krankheiten geschützt, typisch mediterrane Rebsorten zu außerordentlicher Reife gelangen. Alles wird hier dafür getan, dass die Trauben so natürlich wie möglich Farbe, Aromen und Geschmack konzentrieren können.“
Wir kennen Matthias seit den 80ern aus unserer gemeinsamen Tätigkeit im Weinhandel. Zu seiner „frz: Retraite“- dem Eintritt in den Ruhestand- wünschen wir ihm nach 30 jähriger Zusammenarbeit alles Gute… vor allem, dass er und seine Familie dieses wunderschöne Fleckchen Erden mit etwas weniger Arbeit geniessen können.

Rosé trocken
Alkohol:
14,10 % Vol
Rebsorte: Grenache, Cinsault, Counoise, Syrah und Carignan
Alkohol: 12,50 % Vol
Säure:
4,50 g/l
Zucker: 1,20 g/l
Land: Frankreich
Region: Provence
Hersteller: Domaine d’Eole, 396 Chemin des Pilons, 13810 Eygalières, Frankreich
Jahrgang: 2023
Jahrgangswechsel vorbehalten

enthält Sulfite