Feinkost

Weihnachtsfeinkost

Spannend, rar, High-End:

Feines zur Selbstbelohnung…

Es gibt sie noch: Die saisonalen Sensationen, die Ihren Reiz daraus beziehen, daß sie nicht beliebig ganzjährig verfügbar sind, daß wir damit exclusiv die Weihnachtszeit verbinden und daß sie jetzt einfach besonders gut schmecken. Wir wollen nicht darauf verzichten und bereiten diesen Seelentröstern eine gut ausgeleuchtete Bühne. Los geht`s…

Der beste Panettone der Welt von Hausbrandt

Werden in streng limitierter Auflage vom italienischen Edelkonditor „Hausbrandt“ des Kaffeezaren Martino Zanetti (Segafredo) hergestellt. Wer die fluffig, cremig, butterweichen, aromatischen Panettone einmal gegessen hat, will nie wieder eine andere. € 28,75 kostet der Klassiker „Glassato“ und die „Specialita Delice“ ohne Rosinen, der Pandoro ist für € 38,50 zu haben und der „Sogno di Amalfi“ (mit Limoncello-Creme), das Spitzen-produkt, in wunderschöner großer Blechdose verpackt, nur in homöopathischer Menge verfügbar ist so großartig, daß wir Ihnen besten Gewissens zur Investition von € 58,50 raten.


Die besten Glühweine der Welt

Loimu aus Finnland, rot, weiß und alkoholfrei – ein Jahrgangsglögg (skandinavisch für Glühwein) der arktischen Luxusklasse, eine Kombination aus handgemachtem Premiumglühwein und dem reinen Geschmack der Beeren, skandinavisch aromatisch aus roten Johannisbeeren, Himbeeren und weihnachtlichen Gewürzen, das Ganze noch wunderschön verpackt für € 17,95//0,75 Liter.
Richtig gut auch der Weiße.

„The Ugly“ Glühwein aus Spanien, rot + weiß
Saftig-fruchtig-würzig, schön-„hässliches“ Packaging für € 12,50//0,75 Liter.

Ingwerpunsch
… und wer es Alko(hohoho)lfrei haben möchte, für den gibt`s den Belvoir fruit farms spiced Ginger Punch (Ingwerpunsch) für € 5,95//0,75 Liter oder den Winterpunsch € 5,95//0,75 Liter aus Bottesford im vereinigten Königreich, ganz zu schweigen von den V-Sinne Glüh-Gin & Berry… und die weiteren rund 150 Spezialitäten entdecken Sie am besten in der WeinVilla.